• Dünengras mit Blick auf die Nordsee vor Sylt

Die Lage

Rund ums Düün Hüs

Westerland Shopping: Flanieren Sie die Fußgängerzone zwischen Strandstrasse und Friedrichstrasse entlang. Dabei kommen Surfer („Outback”) genauso auf Ihre Kosten wie Liebhaber feinster Rauchwaren, vollmundiger Weine oder Pralinen („Culinarium”, „Praliné”). Stilvolle Sylter Mitbringsel finden Sie auch in den dortigen Kunstgewerbeläden und Töpfereien. Samstag ist Markttag in Westerland. Da gibt es Frisches aller Art, jeweils von 7 - 13 Uhr auf dem Rathausvorplatz.

Westerland & Sylt Gastronomie: Selbst bei bedecktem Himmel leuchten mindestens 3 Sterne über der Insel Sylt. Zwei davon trägt Johannes King mit seinem Restaurant „Söl'ring Hof”. Einen weiteren Stern hat Holger Bodendorf in seinem Restaurant „Bodendorf's” im Landhaus Stricker. Jörg Müller in seinem gleichnamigen Restaurant in Westerland ist ein langjähriger Sternekoch, verzichtete 2015 jedoch auf die Auszeichnung und verfolgt seitdem ein leicht verändertes Konzept in seinem Restaurant. Das gefällt mir sehr gut, und er ist sowieso mein persönlicher Favorit.

Spitzenköche rund ums Düün Hüs:

  • Jörg Müller – Restaurant Jörg Müller, 1,5 km
  • Holger Bodendorf – Bodendorf's, 3 km
  • Johannes King – Söl'ring Hof, 8 km

Auch das Gourmet-Restaurant im Hotel Stadt Hamburg mit 16 Gault-Millau-Punkten ist sehr empfehlenswert, nicht zuletzt auch deshalb, weil es praktisch keine Saison-Pause kennt.

Wer sich ein Top-Essen gönnen möchte außerhalb der Sterne-Küche, dem empfehle ich dringend einen Gang zu dem ebenfalls nahe dem Düün Hüs gelegenen Restaurant „Alte Friesenstube”, oder man macht sich auf den Weg ins Tipken's im Hotel Severin's im benachbarten Keitum. Eine solche Dichte hervorragender Restaurants gibt es eben nur auf Sylt!

Aber es geht noch weiter: Das Angebot an Essen für jeden Tag ist mindestens genauso umfangreich. Meine persönlichen High-Lights sind "Jünnes Düne" am Hauptstrand-Abgang Wenningstedt, das offiziell aber „Gosch am Kliff” heißt, oder „IVO & Co.” in Wenningstedt (Übergang Seestraße), wo Sie unbedingt die "Pottkieker"-Pommes probieren sollten. Diese Pommes werden dort seit über 40 Jahren angeboten, vordem unter dem Pächter-Ehepaar Hamann, und ich kenne keine zweiten Pommes wie diese.

Westerland Wellness: Die „Sylter Welle” (ca. 10 Min. Fußweg vom Düün Hüs) bietet Indoor-Wasservergnügen mit einer großzügigen Badelandschaft, einer abwechslungsreichen Saunawelt und tollen Angeboten für Kinder. Das „Syltness Center” setzt ganz auf ein Verwöhnprogramm mit Tiefenentspannung für Erwachsene - ausdrücklich übrigens auch für Männer. Bei Thalassoanwendungen, fachkundigen Massagen und Fitness- sowie Beauty-Angeboten fällt garantiert der letzte Alltagsstress von Ihnen ab.

Westerland Musik: Von Mai bis Oktober klingt aus der „Musikmuschel” auf der Westerländer Promenade Livemusik, die Sie mit Blick aufs Meer genießen können. Die „Musik am Meer” hat Tradition auf Sylt. Schon seit 1879 lockt ein abwechslungsreiches Musikprogramm Insulaner und Urlauber zum kostenlosen Hörgenuss an den Strand. Weitere musikalische Highlights reichen von Darbietungen des Sylter Chanty Chors bis zur monatlichen Veranstaltungsreihe die „Höhepunkte der Klassik”. Auch wenn Sie den Namen Jo Bohnsack lesen, sollten Sie aufhorchen. Der Steinway-Virtuose löst regelmäßig Begeisterungsstürme beim Publikum aus.

Westerland Kinderspaß & -betreuung: Auf der oberen Promenade in Westerland finden die Kleinen und Kleinsten ihr Spielparadies, während die Eltern unbeschwert Zeit zu zweit genießen: Die „Villa Kunterbunt“ bietet fußläufig vom Düün Hüs Kinderbetreuung für Kinder von 3 bis 13 Jahren. Bereiten Sie sich darauf vor, anschließend eine Menge über Dünen-Elfen, Piratennester und sonstige phantastische See-Gestalten zu hören!

Die Nordseeinsel Sylt mit endlosen Stränden und ihrem pulsierenden Zentrum Westerland erfüllt zu jeder Jahreszeit die Urlaubswünsche von Romantikern, Aktivurlaubern und Familien. Mit seinen stilvollen Ferienwohnungen ist das Düün Hüs der ideale Ausgangspunkt für Ihr persönliches Inselglück!